Elsässer Flammkuchen

Elsässer Flammkuchen

Frankreich

Flammkuchen ist bei uns genau so beliebt wie Pizza. Kein Wunder – Zutaten und Zubereitung für den Teig sind auch recht ähnlich, aber der Belag macht den Unterschied. Trotzdem würde ich Flammkuchen nicht mit dem Pizzateig-Rezept zubereiten. Für den extra dünnen und besonders knusprigen Boden eignet sich dieses spezielle Rezept wesentlich besser. Die Grundmenge Teig aus diesem Rezept reicht für etwa 6 bis 8 Flammkuchen von 20 – 25 cm Durchmesser. Für die Zubereitung gelten die Grundlagen aus dem Pizza-Rezept analog: ein Backofen mit möglichst hoher Temperatur (ideal: 280 Grad) und vor allem ein Pizzastein sollten vorhanden sein. Ohne Pizzastein wird der Flammkuchen niemals so knusprig werden, wie er sein sollte.

Flammkuchen

Zutaten:

  • 14 g frische Hefe
  • 500 g Weizenmehl Typ 405
  • 1,5 TL Salz
  • 330 ml Wasser

für den Belag:

  • 150 g Quark (40%)
  • 150 g Creme Fraiche
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Öl
  • 0,5 TL Salz
  • Bacon in Würfeln oder Streifen
  • rote oder weiße Zwiebeln (mild)
  • weitere Zutaten möglich, siehe Tipps unten

Zubereitung:

1 Hefe einige Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, sie sollte Zimmertemperatur haben – genau wie alle anderen Zutaten. Hefe in eine kleine Schlüssel bröseln und mit 50 g Mehl, 2 El Wasser und 1 Prise Zucker zu einem Vorteig verkneten. Der kleine Teigball wird recht fest werden und im Folgenden auch kaum aufgehen. Das ist vollkommen in Ordnung so. Die langsame Teigentwicklung sorgt für den guten Geschmack und den knusprigen Boden. Vorteig in eine kleine Schüssel geben und mit Klarsichtfolie dicht verschließen, mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Flammkuchen

2 In einer großen Schüssel restliches Mehl und Salz vermischen, eine Mulde in die Mitte drücken und den Vorteig hineingeben. In der Küchenmaschine auf niedrigster Stufe (oder von Hand) ca. 10 Minuten verkneten, dabei 330 ml Wasser nach und nach zugeben. Der Teig wird zwischenzeitlich sehr klebrig erscheinen. Einfach weiter kneten, nach 10 Minuten sollte er elastisch und nicht zu fest sei. Teig zu einer Kugel formen und mit Mehl bestäubt in der mit Folie verschlossenen Schüssel mind. 1 Stunde aufgehen lassen. Dies geht am besten im Backofen bei eingeschalteter Beleuchtung oder Einstellung 30 Grad Ober-/Unterhitze.

Flammkuchen

 

Flammkuchen

3 Inzwischen aus Quark, Creme Fraiche, Mehl, Öl und Salz eine glatte Masse rühren und abgedeckt beiseite stellen. Backofen inklusive Pizzastein (auf dem Rost auf der 2. Ebene von unten) auf die höchstmögliche Temperatur sehr gut vorheizen, ideal sind 280 Grad (aber vorher bitte den ruhenden Teig heraus nehmen). Einstellung: Ober-/Unterhitze, Umluft nicht geeignet!

Flammkuchen

4 Teig aus der Schüssel auf die Arbeitsfläche geben, mit etwas Mehl bestäubt in 6 bis 8 kleine Kugeln teilen und diese mit Mehl bestäubt und einem Küchentuch abgedeckt beiseite legen. Kugeln für Kugel flach drücken und auf gut bemehlter Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen – Durchmesser ca. 25 cm. Die Form ist egal – auch länglich-ovale Flammkuchen sehen sehr gut aus. Teig mit 1 bis 2 El der Quarkmischung bestreichen, am Rand einen halben Zentimeter frei lassen. Mit hauchdünn geschnittenen Zwiebelringen und Baconwürfeln belegen und mit dem Pizzaschieber auf den Stein befördern. Je nach Ofentemperatur etwa 3 bis 5 Minuten backen – inzwischen kann der nächste Flammkuchen vorbereitet werden. Der Flammkuchen ist fertig, wenn der Ran sich schön aufwölbt, Liftblasen bildet und braun wird. Der Belag sollte sichtbar kochen und leichte Farbe annehmen, aber nicht braun werden. Sofort servieren und den nächsten in den Ofen schieben.

Flammkuchen

 

Flammkuchen

 

Varianten für den Belag:

Der klassische Flammkuchen kann gut mit etwas geriebenem Käse ergänzt werden. Auf Basis der Quarkmischung eignet sich Lachs (frisch oder geräuchert) und etwas Dill sehr gut. Eine raffinierte Variante wäre ein exotischer Flammkuchen mit gegrillter Hähnchenbrust und Ananas – dann wir in die Quarkmischung etwas Curry und mildes Mango Chutney gerührt. Sehr beliebt bei Kindern oder als Dessert sind süße Flammkuchen: Die Quarmischung nur mit einer Prise Salz zubereiten. Auf den Quark zuerst Zucker streuen, dann in dünne Scheiben geschnittene, geschälte und entkernte Apfelringe. Darauf wieder etwas dicker Zucker und eine Prise Zimt. Backen bis der Zucker karamellisiert. Lecker!

 

 

 

Abgefüllt!

Abgefüllt!

Holunderblütensirup

So, nach zwei Tagen Ziehzeit wandert der Holunderblütensirup heute in die Flaschen. Erst nochmals aufkochen, Flaschen mit kochendem Wasser ausspülen und dann sofort gut verschließen. Und dann kann auch schon die erste selbst gemachte Limonade serviert werden – mit Eis, Zitrone und Minze. Lecker!

Holunderblütensirup

 

Flasche

 

Holunderblütensirup

 

Limonade aus Holunderblütensirup

Holunderblüten-Sirup

Holunderblüten-Sirup

Holunderblüte

Die letzte Flasche vom köstlichen Holunderblütensirup aus dem Vorjahr ist gerade leer geworden. Da passt es prima, dass der Holunder hier schon wieder prächtig blüht. Am Wochenende haben wir eine große Tüte Blüten gesammelt, heute wird der Sirup angesetzt und in vier Tagen abgefüllt. Dann reicht der Vorrat hoffentlich wieder bis ins neue Jahr – für Limonaden und natürlich für Hugo.

Holunderblüte

Vorab noch ein paar Hinweise zum Sammeln der Blüten: Man sollte große, schöne weiße und voll aufgeblühte Blüten sammeln – vorzugsweise von Pflanzen abseits der Verkehrswege. Achtung: Holunderblüten sind häufig von Blattläusen befallen, die als schwarze Ansammlungen am Blütenstiel gut zu erkennen sind, Diese Blüten keinesfalls verwenden. Die Blütendolden direkt unter der Blüte mit den Fingern abknipsen oder mit einer Gartenschere schneiden. Locker in eine ausreichend große, luftige Tasche oder einen Korb legen. Nicht quetschen und nicht stark schütteln, sonst geht der wertvolle Blütenstaub verloren. Die Blüten gleichtägig oder spätestens am nächsten Tag verarbeiten, dann über Nacht kühl und vor allem trocken lagern. Restliche Blüten können für Tee getrocknet werden.

Zitronen

Zutaten:

  • 20 große Holunderblüten (ca. 100 g)
  • 2 Bio-Zitronen und Saft von einer halbe Zitrone
  • 25 g Zitronensäure (5 Päckchen)
  • 3 Liter Wasser
  • 2 kg Zucker

Zubereitung:

1 Die Blüten zunächst auf Schädlinge und Verunreinigungen kontrollieren und aussortieren. Aus Wasser und Zucker einen Läuterzucker herstellen und lauwarm abkühlen lassen. Dazu Wasser und Zucker in einem sehr großen Topf erhitzen und solange köcheln bis sich der Zucker vollständig gelöst hat und der Sirup wieder klar wird.

2 Zitronen waschen und in Scheiben schneiden. Zitronenscheiben, Zitronensaft und Zitronensäure in den Sirup geben und diesen lauwarm abkühlen lassen. Holunderblüten in den abgekühlten Sirup geben und zugedeckt mit einem Tuch oder einem lose aufliegenden Deckel 2 bis 3 Tage ziehen lassen.

Holunderblütensirup

3 Flaschen mit gut sitzendem Verschluss (Bügel- oder Schraubverschluss) mit kochendem Wasser ausspülen. Sirup durch ein Haarsieb abgießen, nochmals aufkochen und heiß in die Flaschen füllen, gut verschließen. Kühl und trocken gelagert hält sich der Sirup mehrere Monate. Wenn die Flaschen sauber und gut verschlossen waren, ist aber auch eine längere Lagerung kein Problem. Einfach regelmäßig kontrollieren, dass der Verschluss noch fest sitzt und sich kein Schimmel bildet.

Holunderblütensirup

Update 20.06.2013: Inzwischen ist der Sirup fertig und abgefüllt. Hier ein paar Fotos dazu:

Holunderblütensirup

Holunderblütensirup

Holunderblütensirup

 

 

Holunder in Sicht …

Holunder in Sicht …

Holunderblüte

Kaum ist der Sirup aus dem letzten Jahr aufgebraucht, blüht der Holunder schon wieder. Gutes Timing würde ich sagen. Heute gesammelt, morgen angesetzt und nächste Woche gibt’s dann das Rezept.

Holunderblüte

Holunder

 

 

 

Balsamico-Hähnchenbrust-Sandwich

Balsamico-Hähnchenbrust-Sandwich

Balsamico-Hähnchen-Sandwich

Es gibt Gerichte, die isst man gefühlt schon eine Ewigkeit immer wieder gerne und hat dabei keine Ahnung, woher sie eigentlich stammen. Bis zum Aufschreiben habe ich mir auch bei diesem Rezept keine Gedanken darüber gemacht. Dabei gab es dieses mit Balsamico aromatisierte Hühnchen auf knusprigem Brot mit Tomaten und Mozarella schon bei Muttern zu Hause … von ihr habe auch die Zubereitung übernommen. Möglich, dass es ursprünglich aus einer der zahlreichen Frauen- oder Rezeptezeitschriften stammt. Ist ja auch egal, Hauptsache es schmeckt. Und das tut es vor allem zusammen mit Ruccola-Salat. Keine große Küche, aber genau das richtige für ein schnelles Abendessen.

Brot

für 4 Portionen:

  • 4 Scheiben dunkles Mischbrot, Roggensauerteigbrot oder Schwarzbrot (ohne Körner)
  • 2 Hähnchenbrüste (4 Filets)
  • 2 große Fleischtomaten
  • 1 Büffel-Mozarella
  • 1 Knoblauchzehe
  • frisches Basilikum und Oregano (ganze Blätter)
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Aceto Balsamico die Modena
  • 1 Tl flüssiger Honig

Zubereitung:

1 Hähnchenbrustfilets kurz abspülen, trockentupfen, salzen und in wenig Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten. Bei milder Hitze langsam fertig garen, mehrmals wenden. Wenn das Filet gar, aber noch saftig und leicht gebräunt ist, die Hitze reduzieren und den in sehr feine Scheiben geschnittenen Knoblauch zugeben, kurz anschwitzen. Hähnchen in der Pfanne mit guten 2 EL Balsamico ablöschen, 1 TL Honig zugeben und mit Pfeffer aus der Mühle würzen, Flüssigkeit sirupartig reduzieren lassen. Pfanne vom Herd nehmen, einige Oregano-Blätter zugeben und einige Minuten ziehen lassen. Tomate und Mozarella in dicke Scheiben schneiden.

Balsamico-Hähnchen-Sandwich

2 Inzwischen die Brotscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 ca. 5 Minuten rösten. Mitsamt dem Blech herausnehmen und mit wenig Olivenöl beträufeln. Das Filet schräg in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Brot verteilen, mit der Balsamico-Reduktion beträufeln. Tomatenscheiben und Basilikum-Blätter darüber geben. Abschließend die Mozarellascheiben auflegen. Im Backofen bei etwa 180 Grad einige Minuten überbacken bis der Käse schön zerlaufen und das Brot knusprig ist. Mit Basilikum garniert sofort heiß servieren.

 

Pin It on Pinterest