Hier klicken für das Menü ...+

Taleggio-Kartoffeln

Gepostet am 22. Februar 2014 von in Aus aller Welt, Lieblingsrezepte, Mediterranes, Rezepte, Vegetarisch | Keine Kommentare

Print Friendly

Taleggio-Kartoffeln

Heute machen wir die Beilage zum Hauptgericht: Kartoffeln sind der Star dieses absolut leckeren vegetarischen Gerichts. Dazu müssen sie aber ordentlich aufgepeppt werden. Das gelingt hervorragend mit einer Füllung aus Taleggio und Walnüssen, gratiniert mit Parmesan und gebettet auf winterliche Salate und gebratene Pilze. Taleggio ist ein  norditalienischer Weichkäse mit geschützter Herkunftsbezeichnung. Er schmilzt gut und ist sehr aromatisch, daher kann er prima für warme Gerichte Verwendung finden. Mit den Nüssen in diesem Rezept harmoniert er hervorragend. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass er nicht schon zu weich und reif ist. Die Rinde ist dann von viel Schimmel überzogen und das Innere ist fließend weich. Halbfest schmeckt er milder und lässt sich schöner verarbeiten. Vor der Verarbeitung in diesem Rezept muss unbedingt die Rinde entfernt werden!

Zutaten für 2 Personen:

  • pro Person eine große Kartoffel, vorwiegend festkochend
  • 100 g Taleggio-Käse
  • ca. 50 g Walnüsse
  • ca. 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • gemischte Pilze nach Wunsch und Angebot: Kräutersaitlinge, Shitake, braune Champignons sind ideal
  • eine Salatmischung mit winterlichen Salaten: Ruccola, Mangold, junger Spinat, Feldsalat u. ä.
  • 1 Schalotte
  • Olivenöl
  • Apfelessig
  • frischer Thymian und ggf. milde Chiliflocken
  • grobes Meersalz
  • 1/2 TL Kümmel

Pilze gemischt

Zubereitung:

1Ofen auf 200 Grad vorheizen. Eine ausreichend große Auflaufform mit aufheizen. Kartoffeln waschen und ungeschält mit grobem Meersalz und Kümmel bissfest garen. Kurz abkühlen lassen und pellen, dann der Länge nach halbieren. Mit einem Löffel oder Kugelausstecher vorsichtig aushöhlen. Das Kartoffelinnere zerdrücken. Vom Taleggio die Rinde abschneiden und den Käse würfeln. Walnüsse hacken. Taleggio, 2/3 der Nüsse und die Kartoffelmasse gut vermischen (mit einer Gabel oder einem Löffel zerdrücken), leicht salzen und pfeffern, dann in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen. Restliche Nüsse mit dem geriebenen Parmesan vermischen und über die Kartoffeln streuen. Kartoffeln in die vorgeheizte und leicht geölte Auflaufform setzen und ca. 10 Minuten gratinieren.

Grosse_Kartoffeln

2Inzwischen Salat waschen, verlesen und auf die Teller verteilen. Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden, diese in Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten, leicht salzen und kurz abkühlen lassen. Für das Dressing eine sehr fein gehackte Schalotte in 3 EL Olivenöl bei niedriger Hitze anschwitzen, mit 1 bis 2 EL Apfelessig ablöschen, kurz aufkochen, von der Hitze nehmen und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Frische Thymianblättchen und eventuell etwas Chili zugeben. Die lauwarmen Pilze auf dem Salat anrichten, alles mit der noch leicht warmen Vinaigrette beträufeln. Die gratinierten Kartoffeln darauf setzen und sofort servieren.

Taleggio-KartoffelnTaleggio-Kartoffeln

 

Teile diesen Artikel auf Facebook, Google+ oder Twitter:

Facebooktwittergoogle_plusmail

Folge uns auf Facebook & Co. (Buttons in der Seitenleiste links)!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.