Hier klicken für das Menü ...+

Da bleibt die Küche auch mal kalt: Sushi hausgemacht

Gepostet am 28. Oktober 2013 von in Blog | Keine Kommentare

Print Friendly, PDF & Email

Sushi

California Roll - Sushi

Sonntag Abend war Sushi-Zeit in Vogels Küche. Aber weder vom Lieferservice noch aus der Tiefkühlabteilung des Supermarkts. Erstmals hausgemacht. Und auf Anhieb gelungen – einem Sushi-Mini-Kochkurs im Strandhotel Ostseeblick vor Jahren sei Dank! Der Ostseeurlaub in der vergangenen Woche hat uns wieder dran erinnert. Also auf dem Heimweg in Berlin schnell die nötigen Zutaten eingekauft und los ging’s: Maki mit Avocado und Papaya sowie in einer Variante mit Lachs und Spinat. Außerdem die nicht ganz einfache California Roll – Reis außen und innen, dazwischen Nori-Blätter, Spinat, Lachs und außenrum Sesam. Köstlich!

Und weil’s so schön war, hier noch ein paar Bilder. Rezepte und Anleitungen folgen dann in einer ruhigen Stunde und nach nochmaliger Übung.

So sieht die California Roll kurz vor dem Rollen aus: Unter der Folie ist noch eine Lage Reis, darüber Nori, Reis, Spinat, Lachs.

Sushi

Und so nach dem Rollen und Wälzen in Sesam:

California Roll

Sushi - Maki und California Roll

Maki-Rollen mit Avocado und Papaya:

Maki Sushi

 

Teile diesen Artikel auf Facebook, Google+ oder Twitter:

Facebooktwittergoogle_plusmail

Folge uns auf Facebook & Co. (Buttons in der Seitenleiste links)!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.