Hier klicken für das Menü ...+

Mandelhühnchen mit Bulgur

Gepostet am 13. September 2009 von in Asien, Arabien, Afrika, Aus aller Welt, Geflügel & Fleisch, Rezepte | Keine Kommentare

Print Friendly
Dieser Artikel ist für die Überarbeitung gekennzeichnet. Leider gibt es derzeit keine aktuellen oder nur unvollständige Bilder. Eventuell funktionieren auch die enthaltenen Links nicht korrekt. Die Überarbeitung und Aktualisierung erfolgt so bald wie möglich. Vielen Dank für eure Geduld!

Bulgur_BG

Die orientalische Küche ist etwas Wunderbares, die Vielfalt aus für europäische Verhältnisse ungewohnten Gewürze und Gerüchen faszinierend. Couscous, Bulgur und andere Getreide sind fester Bestandteil arabischer Gerichte – ob kalt als Salat wie im Taboulé oder hier als einfacher Begleiter für ein raffiniert gewürztes Hähnchenfilet. Bei mir immer dabei: ein Dip aus Joghurt, der den milden Gegenpart zu den intensiv und pikant gewürzten Hauptzutaten bildet. Diese Eigenkreation kommt an traditionelle arabische Gerichte sicherlich nicht heran, ist dafür aber mit problemlos erhältlichen Zutaten schnell zubereitet.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 große  Hähnchenbrust (2 Filets, ca. 350 g insgesamt)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g ganze weiße Mandeln
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Ingwerpulver
  • ½ TL Curry
  • knapp 150 ml Hühnerfond
  • ½ Dose Tomaten (stückig), ca. 200 g
  • Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Tasse Bulgur
  • 2 ½ Tassen Gemüsebrühe
  • 1 kleiner Becher Naturjoghurt
  • 1 Stück grüne Gurke (ca. 5 cm)
  • ½ TL Kreuzkümmel

Zubereitung:

1Hähnchenbrust kurz abspülen und gut trockentupfen. In einer ofenfesten Pfanne (oder Tagine, Auflaufform, Tarteform) auf dem Herd 1 EL Butterschmalz erhitzen. Hähnchenbrust darin von allen Seiten kräftig anbraten, salzen und pfeffern und herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Erneut etwas Butterschmalz im Bratfond erhitzen, darin die Zwiebeln, den Knoblauch und die ganzen Mandeln hellbraun anschwitzen. Gewürze zugeben und 1 Minute mitbraten. Fond angießen, Tomaten zugeben und kurz aufkochen. Die Hähnchenbrust wieder hinzugeben und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten garen. Hähnchenteile zwischendurch wenden. Petersilie hacken und vor dem Servieren unterrühren.

2Inzwischen Naturjoghurt mit einer Prise Salz, ½ TL Kreuzkümmel und der geschälten, geraspelten Gurke verrühren. Bulgur nach Packungsanleitung in Gemüsebrühe zubereiten. Vor dem Servieren mit ein wenig Butter und 2 EL der gehackten Petersilie verrühren. Hähnchenbrüste schräg aufschneiden, auf dem Bulgur anrichten und mit der Tomaten-Mandel-Mischung übergießen. Joghurt-Dip dazu reichen.

Das war’s schon.

 
Teile diesen Artikel auf Facebook, Google+ oder Twitter:

Facebooktwittergoogle_plusmail

Folge uns auf Facebook & Co. (Buttons in der Seitenleiste links)!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.